21 Feb

Mein Boss heißt Hugo!

Allgemein, Neues

Gemeinsam setzen wir unsere Träume um! Drei NLP Master Trainer geben Vollgas...

Gemeinsam setzen wir unsere Träume um! Drei NLP Master Trainer geben Vollgas…

Mein Boss „Hugo“ ich höre dich!

Ich sitze vor meinem Mac, höre den beschwingten Song „September“ von Earth, Wind and Fire aus dem genialen Film „Ziemlich beste Freunde„, der spielt während sie in ihrem Maserati durch die Gegend flitzen. Lebenslust pur, NLP pur, ein perfektes Paar, inspirierend, macht Lust auf mehr……und ich denke nach und gleichzeitig vor, über mein Leben.

Ich werde heuer 53 Jahre jung, habe viele Höhen und Tiefen gemeistert, vier Kinder auf Ihrem Weg begleitet, für die ich dankbar bin, auf die ich stolz bin, die mich glücklich machen und von denen ich tagtäglich lernen darf. Ich liebe euch! Ich habe weite Wegstrecken alleine zurückgelegt, ohne Partner an meiner Seite, das war zeitweise sehr hart, wie getrieben nach meiner Berufung gesucht und sie gefunden, mich darin verwirklicht, wie geht es jetzt weiter?

Was sind die Dinge, die mir Lust machen auf mein Leben? Was inspiriert mich, wonach sehne ich mich? Heute hatte ich eine interessante Unterhaltung beim Frühstücken im San Pietro – mit einem lieben Freund. Wir sprachen über arbeiten und über spielen. Über die Lust zu spielen und im optimalen Fall über das lustvolle Spiel, das die Arbeit sein kann, sein soll, letztendlich sein muss, um uns gesund zu erhalten.

Und darüber, dass wir beide auf dem Weg sind, uns von all den Dingen, all den Arbeiten, die uns keine Freude machen, die für uns keinen Sinn machen, Stück für Stück zu trennen, zu verabschieden. Denn unser Leben ist uns zu kostbar, um unsere Zeit zu verschenken. Und unser Potential, unsere Fähigkeiten und Talente zu großartig, um sie zu vergeuden. Wie wollt ihr produktiv arbeiten, wenn ihr nicht motiviert seid, was soviel bedeutet, wenn der Anreiz nicht groß genug ist – das fragte uns eine Stimme, eine Stimme die in uns sitzt, aus uns spricht. Manchmal sehr leise und doch….unermüdlich, unüberhörbar, unauslöschlich.

Einer meiner Teilnehmer, Christian gab dieser Stimme einst einen Namen. Als wir von ihr sprachen, meinte er als eingefleischter Techniker: „Das ist ja alles für den Hugo!“ – und wie recht er hatte! Ja, das war Hugo’s Geburtsstunde. Und was sich Christian zu dem Zeitpunkt, ganz am Anfang seiner Reise der NLP Practitioner Ausbildung noch nicht wirklich vorstellen konnte:

Dass er und Hugo unzertrennlich sein werden, ein perfektes Paar. Dass Hugo ihn mit seiner Lebensfreude, seiner Leichtigkeit, seiner inneren Quelle in Kontakt bringen wird. Dass sie miteinander unendlich viel Spaß haben werden, immer wieder. Dass Hugo der sein wird, der ihn leise berät, ihm Tipps gibt, ihm den Weg weist, ihn ermahnt und ermutigt. Hugo, der Teil in uns, der intuitiv handelt, der weiß was zu tun ist, ohne den Verstand zu brauchen. Ganz im Gegenteil, der am besten funktioniert, wenn wir dem Denker einmal eine Pause gönnen, und……es einfach tun, intuitiv, im Flow, aus unseren Zellen heraus, frei, voller Lebensfreude, losgelöst um nicht zu sagen un-ge-hemmt. „Hugo“ – er ist der Boss, er weiß am besten, was zu tun ist.

Die Kunst, sein Leben zu gestalten = Lebenskunst – für mich ist das die Quintessenz in Verbindung mit NLP. Die Kunst, sein Leben zu leben und dabei spielt die Kunst eine zentrale Rolle, denn es ist bekannt, dass in der Kunst Arbeit und Spiel am besten miteinander verschmelzen. Mit anderen Worten ausgedrückt, meine ich damit, dass Arbeit dort „vollkommen“ wird, wo sie Spiel ist und auch Kunst. – Das, was allgemein mit Arbeit assoziiert wird, kann „angeordnet“ werden: viele Arbeiten sind „auf Befehl“ ausführbar. Kunst kann nicht „befohlen“ werden, sie kommt aus dem Innern des Menschen, selbst dann, wenn sie nicht bezahlt wird…..

Es ist das, was in uns pulsiert, worauf wir Lust haben, das was uns antörnt, was uns Freude macht, was wir immer schon gerne gemacht haben, wofür wir uns interessieren, wovon wir nicht genug kriegen können. Darum geht es mir und darum geht es bei meinem nächsten NLP Basisseminar. Sich besser kennen zu lernen, den Mut zu entwickeln, aus alten Mustern auszusteigen, die Qualität der Zeit zu nutzen, die ureigenen Fähigkeiten und Begabungen freizulegen und mehr und mehr zu leben. Und damit erfolgreich zu sein und sich das zu verwirklichen, womit man glücklich ist. Tag für Tag……………wieder und wieder………..

Pepper up your life! … 15. Februar 2016 Aufzeichnung André Stern 18. März 2016